gemeinsam initiieren  gemeinsam produzieren  gemeinsam erleben



MULTIHALLE MANNHEIM – WORKSHOP


Die Stadt Mannheim hat Ende September 2020 Bezirksbeiräte sowie VertreterInnen von Interessensgemeinschaften der Neckarstadt Ost und West für einen Beteiligungsworkshop in die Multihalle eingeladen. Ziel des Workshops war es herauszufinden, wie die Multihalle von und mit der Nachbarschaft zukünftig genutzt werden kann.

Zusammen mit COFO Architects haben wir ein gesamtheitliches Workshop-, Raum- und Grafikkonzept entwickelt. Neben dem interaktiven Workshoptag beinhaltete es auch die räumliche Inszenierung der Multihalle sowie eine Erstansprache und Feldrecherche in Form einer Fotokampagne mit BewohnerInnen aus dem Herzogenried.

Mit den Teilnehmenden im Workshop entwickelten Projektideen, wie einer Freiluft-Kochshow mit der Quartiersküche, einer Spielzeugebox für die freie Kinderbetreuung oder einem mobilen Außenlabor für Schulen kann schon in der Umbauzeit der Multihalle gestestet werden, ob diese Projekte sich zukünftig auch für die Multihalle eignen und langfristig da einziehen könnten.

Die Multihalle kann dann so neben der kulturellen und kommerziellen Nutzung gemeinschaftlich genutzter Raum und Infrastruktur für Initiativen aus der Nachbarschaft zur Verfügung stellen. So wie es Frei Otto in seiner Vision von einem offenen Raum für eine offene und vielfältige Gesellschaft formuliert hat.

Auftraggeberin: Stadt Mannheim, Dezernat IV
Mit: Guillem Colomer (COFO Architects), Carl Zillich (IBA Heidelberg)
Fotos: Fabian Stransky